Weihnachtsrundbrief 2013

Auszüge aus dem Jahresrückblick/Weihnachtsrundbrief 2013 Wenn man das Gefühl hat, Berge versetzt zu haben, dann ist das nicht das Schlechteste.